Spatenstich Kurze Straße 3-3c

Bauherr: Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität eG

Für das geplante Bauvorhaben wird eine große, baulich bisher nicht genutzte Fläche in der bestehenden Siedlungsstruktur südlich der Massower Straße neu erschlossen.

Es wird ein Wohngebäude in L-Form mit 5 Vollgeschossen realisiert. Das Gebäude öffnet sich  nach Süd-Ost und fasst einen grünen, gemeinschaftlich nutzbaren Innenhof, der durch einen eingeschossigen Pavillon als Mietertreff ergänzt wird. Unter dem Hof befindet sich eine Tiefgarage mit 73 Stellplätzen.

Die geplanten 60 Wohnungen des Neubaus umfassen überwiegend 2- und 3-Zimmerwohnungen  mit einer Wohnfläche von 50 bis 91 m² gem. DIN 277.  Zudem werden einige 4-Zimmerwohnungen mit ca. 118 m² Wohnfläche realisiert. Alle Wohnungen sind mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet.

Durch das Angebot unterschiedlicher Wohnungsgrößen wird ein breites Spektrum an Nutzern angesprochen und somit eine soziale Vermischung gefördert. Im Fokus stehen Familien und Senioren. 29 Wohnungen werden barrierefrei nutzbar ausgeführt.

 

Blumers Architekten zeichnen für den Entwurf verantwortlich.

Geplanter Termin der Baufertigstellung ist August 2020.

Blumers Architekten
Generalplannung und Baumanagement GmbH

Leibnizstraße 80
D - 10625 Berlin
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Jetzt mehr erfahren